Munich Hardcore
NO GOD INNOCENT

Band

In einer Welt der Kriege, in einem System der Unterdrückung, Ausbeutung und Diskriminierung, bleibt niemand unschuldig. Vielleicht nicht einmal ein Gott.

NO GOD INNOCENT aus München reflektieren die unerträgliche, alltägliche Grausamkeit dieser Gesellschaft und ziehen daraus die Energie für ihren wütenden, metallischen Hardcore.

Gegründet im Herbst 2004 veröffentlichten die 5 Münchner bereits im Dezember 2005 ihr komplett selbst produziertes Album „ON BLEEDING KNEES“. Dieses Debut überzeugte durch seinen eigenständigen Stil und Sound und legte den Grundstein für die wachsende Fangemeinschaft der Band. Der beginnende Aufstieg von NO GOD INNOCENT wurde jedoch jäh unterbrochen durch den tragischen Tod eines Bandmitglieds. Diesem Schicksalsschlag folgte eine lange Phase der Neufindung.

In dieser Zeit mit wenig Livepräsenz und einigen Wechseln in der Besetzung, begann die Band mit den Arbeiten an ihrem zweiten Album „NEMESIS“. Im Jahr 2011 aufgenommen und Anfang 2012 veröffentlicht, zeigte es sich gegenüber seinem Vorgänger deutlich gereift. Strukturierter, druckvoller, aber auch härter und düsterer als „ON BLEEDING KNEES“, machte es in Sachen Sound und Songwriting einen großen Schritt nach vorne.

Nachdem 2013 mit Rüdiger „Rübe“ Paul (ex SLEEPINGGODSLIE) endlich die Idealbesetzung für die zweite Gitarre gefunden wurde, begaben sich NO GOD INNOCENT 2014 wieder ins Studio um anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Band, die 5-Song EP „DAYS TO DIE“ einzuspielen, die am 13.12.14 im Rahmen einer vielumjubelten Jubiläumsshow im Hansa39 in München released wurde.

Wie schon „NEMESIS“ verdankt auch „DAYS TO DIE“ die professionelle Produktion und den druckvollen Sound der Aufnahme in den „The Engine“ – Studios in Vierkirchen.

NO GOD INNOCENT spielten bereits  zahlreiche Gigs quer durch Deutschland, vom Clubkonzert bis zum Festivalauftritt. Und egal ob kleine oder große Bühne, wissen sie das Publikum mit ihrer Ausstrahlung und ihrem mächtigen Live-Sound zu begeistern.

Mit dem neuesten Output im Gepäck brennt die Band nun darauf, wieder so oft wie möglich auf der Bühne zu stehen und ihr tobendes Soundmonster auf die Zuhörer loszulassen.

 
NO GOD INNOCENT sind:
 
Rübe-Gitarre      Martin-Gitarre        Alex-Drums        Marci-Vocals      Michi-Bass